Erfahrungsberichte

Schickt uns gern eure Erfahrungsberichte per Mail an: nie-wieder-mpu@outlook.com

Tobias  Berlin

Manchmal kommt es anders als man denkt. Ich streite nicht ab, dass ich Mist gebaut hab, aber die wilden Auflagen hätten dennoch nicht sein müssen, weil ich es ja durchaus eingesehen hab. Aber gut. MPU keine Lust, Möglichkeit hier genutzt und nicht bereut. Hab lange auf das Ende der Sperrfrist gehibbelt und mich dann gefreut, dass es losgehen konnte. Ich hab mich vorher mega lange eingelesen, weil ich sicherstellen wollte, 1. kein Geld aus dem Fenster zu werfen und 2. nicht noch mal eine Strafe aufgebrummt zu bekommen.

Bin überrascht, wie gut das doch funktioniert hat und dass sich tatsächlich (entgegen meiner Angst vorher) um alles gekümmert wurde. Es gibt auf dem Markt ja scheinbar echt ein paar schwarze Schafe, daher kann ich die Angst sehr gut nachvollziehen und hatte sie auch. Aber das war ohne Grund, hat sich gezeigt. Der Führerschein hat mittlerweile (nach 4 Monaten) zwei Kontrollen „überlebt“, wenn auch mit Herzklopfen, weil ich bis dahin ja selbst noch nicht sicher war, ob das jetzt alles perfekt ist. Aber es hat geklappt – gab eine Rückfrage, beantwortet, fertig. Beim zweiten Mal gar keine Probleme oder Fragen. War echt überrascht, aber auch begeistert. Zum Ablauf: Alles prima, war in etwa so, wie ich mir das vorher gedacht hatte und sehr unkompliziert. Zeit hat gepasst, Kommunikation ebenso.

Sandra  Hamburg

Wer denkt, dass die Dinger nicht mehr ausgestellt werden, der irrt. Ich hab Berichte gelesen und da stand teilweise auch drin, dass das nicht mehr geht, aber es dann doch gewagt, muss man ja auch mal was riskieren. Ganz ehrlich, war mir deutlich lieber als eine MPU, daher war das Risiko für mich okay. Aber ich hab lange geschaut, dass das kein schlechter Anbieter ist, weil man ja doch sehr viel hört und liest. Aber war klasse, Auflagen alle erfüllt, hat gut geklappt, ging flott, wie erwartet und Herr Ritz hat auch mit jeder Menge Tipps nicht hinterm Berg gehalten. Wahnsinns Service, weil ich das nicht erwartet hatte, dass man nicht einfach nur einen Führerschein kriegt, sondern auch danach noch in Kontakt bleibt. An der Stelle Danke, ist jetzt 1 Jahr her, Polizei hat schon blöd mit mir diskutiert, aber Führerschein besteht nach wie vor und ist gültig. Wenn’s rechtskonform läuft, können sie halt nichts machen. Ist ein geiles Gefühl, sich dann ins Fäustchen zu lachen, weil es halt nun mal rechtens ist und man ja nichts illegales macht. Hätte ich auch nicht gewollt, so musste das schon sein.

Sina  Bremen

Ist super gelaufen, endlich wieder ein Lappen in der Hand^^!! Ich hatte vorher noch was Stress damit, dass das DE-Zeichen auf meiner Krankenkassenkarte noch nicht drauf, wohl voll verpennt, dass das die Alte war. :D Aber man hat sich in Geduld geübt, ich hab die Sache gelöst, mit der KraKa telefoniert und eine Neue bekommen. :) Alles gut also. Daniel, großes Danke danke danke danke auch für die Prüfungsfrage, war nützlich ohne Ende^^.

Kann nicht genug sagen, wie happy ich bin, dass das vorbei ist, also das ganze Zeug, dass man einfach wieder beruhigt fahren kann und kein schlechtes Gefühl haben muss. Erste Kontrolle steht noch aus, aber ich bin mir sicher, dass alles glatt läuft, weil der Service halt einfach kompetent ohne Ende war und ich genug gelesen und gehört hab, dass das sicher ist. Bin ja auch nicht blöd, auf irgendeinen Mist reinzufallen. Daniel, MEGA!

Lukas  Berlin

Alkohol ist keine Lösung, heißt es immer ..... Blöd nur, wenn man das am eigenen Geburtstag irgendwie anders sieht und dann nichts wie blöd angehalten wird. Immerhin ohne sonstige Verschulden, aber trotzdem super doof!!! MPU kam nicht in Frage für mich, ohne Worte ..., grad weil es nicht so extrem viel Promille war, seh ich nicht ein, echt nicht. Entscheidung für MPU umgehen war dann recht schnell getroffen, Möglichkeiten gibt’s ja auch genug, also los ..! Erstkontakt war sehr freundlich, wurd informiert, was ich alles brauche, wie es abläuft, worauf ich achten muss und was von denen übernommen wird! Sperrfrist musst ich noch abwarten, dann konnte es losgehen. Zeitlich hat es gepasst, war pünktlich da, sogar zwei Wochen früher als erwartet. Cool war die erste Kontrolle, bei der ich zwar einerseits etwas Muffesausen hatte (weiß man ja immer nicht .....), aber dann alles glatt lief und bis auf dumme Fragen auch nichts passiert ist.

Hartmut  München

Von A bis Z alles erledigt, das nenn ich mal Service. Wohnsitz war da, Fahrschulausbildung hat gepasst, gab sogar anwaltliche Begleitung. Das ist so viel Service und Mitdenken, wie ich ehrlich gesagt nie erwartet hätte. Man ist doch sehr skeptisch, wenn man von so einer Option liest und dann nicht weiß, ob man das echt probieren soll oder dann „noch mehr“ ins Verderben rennt, als man durch seine eigene Dummheit eh schon gemacht hat. Aber ich kann zumindest aus vollem Herzen sagen, dass ich es wieder so machen würde, was ich aber natürlich hoffentlich nicht brauchen würde *lacht .. Gab noch viele Hinweise von Herrn Ritz, die ich dankend angenommen hab, unter anderem der Hinweis in Bezug auf die Rechtschutzversicherung. Hab mich gleich informiert und schon mal Mappen angefordert zum Vergleichen. Ist ja auch alles noch ganz frisch.

Lena  Münster

Top top top top! Anders kann ich das nicht sagen!!

Ich hab den Führerschein nach einem halben Jahr bekommen und auch schon das erste Zusammentreffen mit der Polizei überstanden. Haha!! Da kann man nur lachen, muss ich ehrlich sagen! Ist ein tolles Gefühl, den jetzt in der Tasche zu haben und zu wissen, ihr könnt mir nichts.

Zwecks Erwerb selbst ... Lief ohne Probleme, sogar danach noch weiter betreut ohne Kosten. Gab jede Menge Tipps und Ratschläge, die man annehmen kann oder eben nicht! Zur Rechtschutzversicherung wurde mir beispielsweise geraten, kann ich auch gut nachvollziehen. Ist beim ADAC sehr preiswert, kostet nur etwas über 50 Euro pro Jahr. Kann man echt nichts sagen!! Und wenn dann doch mal einer dumm kommt, weil er das System nicht versteht oder nicht weiß, dass das vollkommen rechtens und legal ist, dann unterstützt die RV und man keinen Ärger damit!

Michael  Karlsruhe

Hab hier meinen Führerschein nachgemacht, weil die ihn wegen Trunkenheit abgenommen haben. Ging schnell und zügig. Hatte vorher schon einen anderen Anbieter kontaktiert, aber keine Rückmeldung bekommen. Geht gar nicht. Bei denen hier war sofort jemand dran, alles bequatscht, wurde informiert, was ich brauche (obwohl es ja auch online steht, aber ich Depp hab natürlich zu spät geguckt und alles gelesen), aber da war keiner sauer, hab alles noch mal gesagt bekommen, auch Ablauf und Wichtiges für danach usw. Herr Ritz war sehr ... ja man kann schon sagen ... einfühlsam, weil ich total Angst hatte, dass das nicht sicher ist. Er hat mir meine Angst komplett genommen und nicht nur versichert, dass alles gut ist, sondern sogar viele Referenzen gezeigt, Beispiele genannt, mich richtig auf das erste Mal Kontrolle vorbereitet. Hab es jetzt auch durch und wurde schon 3x kontrolliert (liegt wahrscheinlich an der Karre, keine Ahnung, warum ich immer so ein Pech hab, daher ja auch damals aufgefallen -.-). Beim ersten Mal war ich noch kleinlaut und wusst mich bei den Fragen nicht so wirklich auszudrücken, beim zweiten und dritten Mal keine Probleme mehr – man weiß ja dann irgendwann, dass man im Recht ist und nur erklären muss, was Sache ist.

Melanie  Stuttgart

Geil! Wieder Führerschein in der Tasche, von den Bullen angehalten werden und denen ne lange Nase zeigen. Geil, geil!! xDD Bin 2x angehalten worden bislang und siehe da ... NIX DA Probleme. Klar, bisschen Muffe sausen hatte ich auch vorher, aber sie können halt nichts machen, da können sie sich querstellen, wenn sie wollen. :D Ich mein, versucht haben die das, so von wegen ist nicht gültig, müssen wir abnehmen und blabla. Aber geht halt nicht, offiziell ist da alles in trockenen Tüchern und daher kann man argumentieren und den auch behalten, ist ja nichts Illegales, sondern total rechtens. Absolut geil so was! :Dx

Christian  Köln

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin ein Mensch, der sich jede Sache fünfmal überlegt und dann wirklich abwägt, ob das jetzt das Richtige ist. Hab ich auch hier gemacht, aber ich wurde nicht enttäuscht. Daher auch mal ein Statement von mir, weil ich es fair finde, das zu kommunizieren, wenn man sieht, wie sehr sich hier Mühe gegeben wird, dass wirklich alles 100 % reibungslos läuft, legal und sicher ist. Diese Mühen sieht man sicherlich nicht überall, daher großes großes großes großes Dankeschön an Daniel und sein Team! Das war eine Mega-Leistung. Ihr seid meine persönlichen MPU-Helden *hehe*.

Wer noch zweifelt, einfach mal die Referenzen durchstöbern, mal dort anrufen, bisschen quatschen. Ist nichts dabei und ihr werdet schnell sehen, dass die Sorge (die ich auch hatte!) unbegründet ist. Kann es nicht anders sagen. 100 % Service. 100 % sicher. 100 % super netter Kontakt. So muss das!

Stefan  Düsseldorf

Als ich den Führerschein in der Hand hatte, dacht ich nur „Alter, das kann nicht sein, echt geschafft“, aber doch, der Mist war vorbei, ich hatte ihn wieder. Ist jetzt 4 Monate her, bin immer noch happy und so in der „Alter, echt jetzt?“-Phase, weil man das immer noch nicht so ganz glaubt, dass jetzt der Horror vorbei ist mit der Blödsinn’s-MPU, die mir ehrlich gesagt gegen den Strich geht, nur weil ich 1x Bockmist mache und dann schon einsehe, dass das nicht geht. Ich meine, da hätte es so aus Behördensicht schon andere Wege geben müssen, aber nein, liebes Deutschland mag es halt so aufwendig wie möglich. Ich hab mich über den Weg hier sehr gefreut, Herr Ritz und Co. haben das super durchgezogen, ich meine, ist ja nicht ihr erstes Mal, sieht man ja auch auf der Webseite, dass die vielen Leuten helfen und erfolgreich geholfen haben.

Mir jetzt auch, WUHU! Glücklich ich bin, würde Yoda sagen. :)